Zucchetti-Gazpacho mit Tomatenbrot

Zucchetti-Gazpacho mit Tomatenbrot

wildeisen.ch
Diese kalte Sommer-Suppe sollte nie eiskalt serviert werden, weil sonst das milde Zucchhetti-Aroma nicht zur Geltung kommt.

Ingredients

1 mittlere Zucchetti
1 Frühlingszwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Esslöffel Olivenöl
1 dl Noilly Prat oder Weisswein
3 dl Gemüsebouillon
80 g tiefgekühlte Erbsen
2 Zweige Basilikum
180 g griechischer Joghurt oder saurer Halbrahm
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Cayennepfeffer
3 kleinere aromatische Tomaten
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Teelöffel Balsamicoessig
1 Esslöffel Olivenöl (1)
1 Zweig Basilikum
3 Scheiben Bauernbrot
3 Esslöffel Olivenöl (2)

Preparation Steps

  1. ZubereitungSchritt1
  2. Die Zucchetti ungeschält in dünne Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebel rüsten und mitsamt schönem Grün in feine Ringe schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und hacken.
  3. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Zucchetti, Frühlingszwiebel und Knoblauch darin 2−3 Minuten andünsten. Den Noilly Prat oder Weisswein dazugiessen, lebhaft aufkochen und 1 Minute kochen lassen. Dann die Gemüsebouillon dazugiessen und die Zucchetti während etwa 5 Minuten weich kochen. Zuletzt die noch gefrorenen Erbsen beifügen und die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren. In eine Metallschüssel umgiessen und in einem eiskalten Wasserbad abkühlen lassen.
  4. Die Basilikumblätter von den Zweigen zupfen, 4 kleine Blätter für die Garnitur beiseitelegen, die restlichen Blätter in feine Streifen schneiden. Mit dem Joghurt oder sauren Halbrahm mischen und kalt stellen.
  5. Für das Röstbrot die Tomaten waagrecht halbieren, entkernen und klein würfeln. In eine Schüssel geben und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Den Balsamico und die erste Portion Olivenöl (1) verrühren und darübergeben. Die Basilikumblätter vom Zweig zupfen und hacken. Zu den Tomaten geben und alles sorgfältig mischen.
  6. Kurz vor dem Servieren die Brotscheiben halbieren und in einer beschichteten Bratpfanne in der zweiten Portion Olivenöl (2) beidseitig golden rösten.
  7. Gleichzeitig die abgekühlte Suppe mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. In Schalen oder Gläser anrichten, den Joghurt oder sauren Halbrahm darauf geben und mit den beiseitegelegten Basilikumblättchen garnieren.
  8. Die noch warmen Brotscheiben mit den Tomaten belegen und sofort mit der Suppe servieren.

Serves

  • 2 persons

Time

  • Total: