Nudeln-Federkohl-Carbonara

Nudeln-Federkohl-Carbonara

wildeisen.ch
Der italienische Teigwarenklassiker Spaghetti Carbonara einmal anders: mit dünneren oder breiten Nudeln und Federkohl zubereitet.

Ingredients

300 g Federkohl gerüstet und gewogen
2 Esslöffel Mandelblättchen
1 Peperoncino
1 Knoblauchzehe
½ Zitronen - unbehandelt
Salz
200 g Nudeln z. B. Linguine, Bavette, Tagliatelle usw.
1 Esslöffel Butter
1 dl Rahm
40 g Parmesan oder Sbrinz AOP
2 Eigelbe
schwarzer Pfeffer

Preparation Steps

  1. ZubereitungSchritt1
  2. In einer grossen Pfanne reichlich Wasser aufkochen.
  3. Inzwischen die Federkohlblätter von den Stielen zupfen und grob hacken.
  4. Die Mandelblättchen in einer trocke-nen Pfanne golden rösten. Auf einen Teller geben.
  5. Den Peperoncino der Länge nach halbieren, entkernen und in feinste Streifen schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die gelbe Schale der halben Zitrone fein abreiben.
  6. Das kochende Wasser salzen, die Nudeln hineingeben und 5 Minuten garen. Dann den Federkohl hineingeben und alles noch so lange kochen lassen, bis die Nudeln bissfest sind. Unbedingt die Kochzeit auf der Packung beachten, eventuell den Federkohl etwas früher hineingeben.
  7. Inzwischen in einer kleinen Pfanne die Butter erhitzen und den Peperoncino, den Knoblauch und die Zitronenschale darin 3−4 Minuten dünsten. Den Rahm und den Käse beifügen und auf 60 Grad erwärmen. In eine Schüssel geben. Die Eigelbe kräftig unterrühren und alles mit Salz sowie Pfeffer würzen.
  8. Die Nudeln mit dem Federkohl abschütten und gut abtropfen lassen. In die Pfanne zurückgeben und die Carbonarasauce darüber geben. Alles mi-schen. Die Nudeln in eine Schüssel oder in tiefe Teller anrichten und mit den Man-delblättchen bestreuen. Sofort servieren.

Serves

  • 2 persons

Time

  • Total: