Zucchetti-Gipfeli mit Borretsch

Zucchetti-Gipfeli mit Borretsch

wildeisen.ch
Kaum ein Kraut schmeckt derart unverwechselbar nach Gemüse wie Borretsch, auch Gurkenkraut genannt. In Kombination mit der eher milden Zucchetti kommt der Geschmack besonders gut zur Geltung.

Ingredients

1 rund ausgewallter Pizzateig
200 g Zucchetti
Salz
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
30 g abgezupfte Borretsch-Blätter
2 Zweige Dill
1 Esslöffel Olivenöl
80 g Feta
15 g geriebener Sbrinz AOP
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Ei

Preparation Steps

  1. ZubereitungSchritt1
  2. Den Pizzateig in 8 «Kuchenschnitze» schneiden und für die Dauer der Zubereitung der Füllung in den Tiefkühler legen.
  3. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.
  4. Von den Zucchetti den Stielansatz entfernen und die Früchte ungeschält an der Röstiraffel grob reiben. Mit Salz würzen.
  5. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Borretsch und den Dill ebenfalls hacken.
  6. In einer Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Die Zucchetti mit den Zwiebeln und dem Knoblauch darin kräftig anbraten, dabei soll die Flüssigkeit, welche die Zucchetti abgeben, vollständig verkochen. Die Zucchetti auf einen Teller geben und etwas abkühlen lassen.
  7. Den Feta fein zerbröseln und in einer Schüssel mit dem Sbrinz mischen. Die gehackten Kräuter sowie die Zucchetti beifügen und die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Die Füllung in die Mitte der «Teigschnitze» verteilen und diese jeweils zur Spitze hin zu einem Gipfeli aufrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Das Ei verquirlen und die Gipfeli damit bestreichen.
  9. Die Zucchetti-Gipfeli im 220 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille etwa 15 Minuten goldbraun backen.

Serves

  • 8 persons

Time

  • Preparation:
  • Cooking:
  • Total: