Kleine Honigkuchen

Kleine Honigkuchen

wildeisen.ch
Die kleinen Küchlein schmecken ein paar Stunden nach dem Backen am besten. Sie sind aber auch am nächsten oder übernächsten Tag noch ein Genuss.

Ingredients

12 Papierförmchen (Backkapseln)
50 g Zitronat
1 Zitrone unbehandelt
150 g Honig (1)
½ Teelöffel Zimtpulver
1 Prise Gewürznelken gemahlen
200 g Mehl
50 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
2 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz
2 Eier
0,8 dl neutrales Öl
80 g Honig (2)

Preparation Steps

  1. ZubereitungSchritt1
  2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Jeweils 1 Papierförmchen (Backkapsel) in die Vertiefungen eines Muffinsblechs setzen.
  3. Das Zitronat sehr fein hacken. Die Schale der Zitrone fein abreiben. Den Saft auspressen und beiseitestellen.
  4. In einer Pfanne die erste Portion Honig (1) leicht erwärmen, bis er geschmeidig ist. Zitronat, Zitronenschale, Zimt und Nelken untermischen.
  5. In einer Schüssel das Mehl mit den Mandeln oder Haselnüssen, dem Backpulver und dem Salz mischen.
  6. In einer zweiten Schüssel die Eier mit dem Öl kräftig aufschlagen. Die
  7. Honigmischung unterrühren. Mit einem Gummischaber die Mehlmischung zügig unter die Creme rühren. Den Teig in die Mulden des vorbereiteten Muffinsblechs füllen.
  8. Die Honigkuchen sofort im 180 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille 20–25 Minuten backen, bis sie schön gebräunt sind. Vorsicht: Teige mit Honig bräunen schneller als solche mit Zucker
  9. Die Honigkuchen noch warm in der Form mit einem Holzstäbchen mehrmals einstechen. Die zweite Portion Honig mit 3 Esslöffeln des
  10. beiseitegestellten Zitronensafts erwärmen, bis der Honig flüssig ist. Die
  11. Mischung mit einem Pinsel gleichmässig auf den Honigkuchen verteilen, dann diese abkühlen lassen.

Serves

  • 12 persons

Time

  • Preparation:
  • Cooking: