Kleine Honigkuchen

Kleine Honigkuchen

Die kleinen Küchlein schmecken ein paar Stunden nach dem Backen am besten. Sie sind aber auch am nächsten oder übernächsten Tag noch ein Genuss.
  • Preparation:
  • Cooking:
  • Serves: 12 persons

Ingredients

Instructions

  1. Step 1

    ZubereitungSchritt1
  2. Step 2

    Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Jeweils 1 Papierförmchen (Backkapsel) in die Vertiefungen eines Muffinsblechs setzen.
  3. Step 3

    Das Zitronat sehr fein hacken. Die Schale der Zitrone fein abreiben. Den Saft auspressen und beiseitestellen.
  4. Step 4

    In einer Pfanne die erste Portion Honig (1) leicht erwärmen, bis er geschmeidig ist. Zitronat, Zitronenschale, Zimt und Nelken untermischen.
  5. Step 5

    In einer Schüssel das Mehl mit den Mandeln oder Haselnüssen, dem Backpulver und dem Salz mischen.
  6. Step 6

    In einer zweiten Schüssel die Eier mit dem Öl kräftig aufschlagen. Die
  7. Step 7

    Honigmischung unterrühren. Mit einem Gummischaber die Mehlmischung zügig unter die Creme rühren. Den Teig in die Mulden des vorbereiteten Muffinsblechs füllen.
  8. Step 8

    Die Honigkuchen sofort im 180 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille 20–25 Minuten backen, bis sie schön gebräunt sind. Vorsicht: Teige mit Honig bräunen schneller als solche mit Zucker
  9. Step 9

    Die Honigkuchen noch warm in der Form mit einem Holzstäbchen mehrmals einstechen. Die zweite Portion Honig mit 3 Esslöffeln des
  10. Step 10

    beiseitegestellten Zitronensafts erwärmen, bis der Honig flüssig ist. Die
  11. Step 11

    Mischung mit einem Pinsel gleichmässig auf den Honigkuchen verteilen, dann diese abkühlen lassen.