Gougères

Gougères

wildeisen.ch
Die aus Brandteig und reichlich Käse zubereiteten «Brötchen» geniesst man am besten frisch aus dem Ofen.

Ingredients

3 dl Wasser
1 Teelöffel Salz
125 g Butter
250 g Mehl
4−5 Eier, je nach Grösse
250 g Gruyère AOP

Preparation Steps

  1. ZubereitungSchritt1
  2. In einem mittelgrossen Topf Wasser, Salz und Butter aufkochen. Wenn die Butter geschmolzen ist, den Topf vom Feuer ziehen und das Mehl im Sturz, d.h. alles auf einmal als Kloss, beifügen. Sofort unter Rühren auf die Herdplatte zurückstellen und den Teig noch so lange schlagen, bis er sich als Kloss vom Topf löst und sich am Boden ein dünner Teigfilm bildet. Den Teig sofort in eine Schüssel geben.
  3. Nun ein Ei nach dem anderen unterrühren. Wichtig: Das nächste Ei erst dann beifügen, wenn das vorherige vollständig unter den Teig gemischt ist. Je nach Eigrösse braucht es evtl. nur 4 Eier. Der Teig soll am Schluss weich und glänzend sein und steife Spitzen bilden.
  4. Den Käse in kleinste Würfelchen schneiden, jedoch nicht reiben, sonst werden die Gougères nicht luftig. 50 g Käsewürfelchen beiseitelegen, den Rest des Käses unter den Teig ziehen.
  5. Mit einem Löffel vom Teig etwa baumnussgrosse Klösschen abstechen und mit etwas Abstand voneinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Die zurückbehaltenen Käsewürfelchen darüber verteilen und nur ganz leicht eindrücken.
  6. Die Gougères sofort im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen etwa 20 Minuten goldbraun backen. Lauwarm servieren.

Serves

  • 40 persons

Time

  • Preparation:
  • Cooking:
  • Total: