Peperoni-Kichererbsen in der Tacoschale

Peperoni-Kichererbsen in der Tacoschale

wildeisen.ch
Spitzpeperoni besitzen eine wesentlich dünnere, weniger zähe Haut, als die gängigen Peperoni. Deshalb sind sie leichter verdaulich.

Ingredients

1 grosse rote Spitzpeperoni, ca. 250 g
1 Bund Frühlingszwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Dose Kichererbsen abgetropft 250 g
2 Esslöffel Olivenöl
½ Teelöffel Paprikapulver
1 Prise Cayennepfeffer
1 kleine Dose gehackte Pelati-Tomaten, 220 g
50 Tomaten-Ketchup
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Baby-Lattiche oder 60 g Eisbergsalat
6 Tacoschalen z.B. in Supermärkten erhältlich
40 g geriebener Gruyère AOP

Preparation Steps

  1. ZubereitungSchritt1
  2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  3. Die Spitzpeperoni längs halbieren, entkernen und in 1 cm grosse Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln rüsten, das Weisse fein würfeln und das schöne Grün in feine Röllchen schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Die Kichererbsen in ein Sieb abschütten und gründlich warm abspülen.
  4. In einer mittleren Pfanne das Olivenöl erhitzen. Den weissen Zwiebelteil, den Knoblauch und die Spitzpeperoni darin 2−3 Minuten andünsten. Paprika und Cayenne darüber stäuben und kurz mitdünsten. Dann Kichererbsen, Tomaten und Ketchup beifügen, alles mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 10 Minuten leicht kochen lassen.
  5. Inzwischen den Lattich oder Eisbergsalat in dünne Streifen schneiden.
  6. Die Tacoschalen auf ein Blech legen und im 180 Grad heissen Ofen 3−4 Minuten aufbacken.
  7. Zuerst jeweils etwas Salat in die Tacoschalen füllen, dann die Peperoni-Kichererbsen- Mischung daraufgeben und das Ganze mit Zwiebelgrün und Gruyère bestreuen. Sofort servieren.

Serves

  • 2 persons

Time

  • Total: