Grünes Thai-Curry

Grünes Thai-Curry

Authentisches grünes Thai-Curry ist gar nicht schwierig. Schritt für Schritt zeigen wir, wie Sie auch die Currypaste selber zubereiten.
  • Cooking:
  • Serves: 4 persons

Ingredients

Instructions

  1. Step 1

    Currypaste: Inneres der Zitronengrasstängel fein schneiden. Chilis und Peperoncino entkernen, in Stücke schneiden. Knoblauch, Schalotten und Galgant schälen, in Stücke schneiden, mit Kaffirlimetten-Blättern in einen Messbecher geben.
  2. Step 2

    Koriander gut waschen, mit den Stängeln beigeben. Koriandersamen, Kreuzkümmel, Rohzucker und Fischsauce beigeben, pürieren.
  3. Step 3

    Thai-Auberginen, Mini-Mais und evtl. Okras halbieren. Schlangenbohnen in Stücke schneiden. Rüebli schälen, in Stängel, Pack-Choi in Streifen schneiden. Zitronengras quetschen.
  4. Step 4

    Öl im Wok oder in einer weiten Bratpfanne heiss werden lassen. Pouletwürfel ca. 2 Min. rührbraten, herausnehmen. In derselben Pfanne Gemüse ca. 3 Min. rührbraten, 3 EL der Currypaste beigeben.
  5. Step 5

    Bouillon und Kokosmilch dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 10 Min. köcheln.
  6. Step 6

    Pouletwürfel wieder beigeben, nur noch heiss werden lassen. Limette gut waschen, in Schnitze schneiden, Basilikum grob schneiden, darauf verteilen.