Zuckermais-Minestrone

Zuckermais-Minestrone

wildeisen.ch
Die Suppe wird erst nach der Hälfte der Garzeit mit Bouillon gewürzt, weil der Zuckermais ohne Salz schneller gar wird.

Ingredients

2 Zuckermaiskolben
1 grüne Peperoni
1 kleine Stange Lauch, ca. 120 g
1 mittlere Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Esslöffel Butter
8 dl Wasser
½ Bund Oregano
½ Bund glatte Petersilie
100 g Bratspeck in Tranchen geschnitten
1 ½ Esslöffel Gemüsebouillonpaste oder -pulver
100 g Crème fraîche
1 ½ Teelöffel Maizena
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Preparation Steps

  1. ZubereitungSchritt1
  2. Von den Maiskolben Hüllblätter und Fäden entfernen und die Kolben halbieren. Senkrecht auf die Arbeitsfläche setzen und mit einem Messer die Körner herunterschneiden.
  3. Die Peperoni halbieren, entkernen und in knapp 1 cm grosse Würfelchen schneiden. Vom Lauch die stark dunkelgrünen Blätter und den Strunkansatz entfernen, in der oberen Hälfte senkrecht einschneiden und den Lauch gründlich unter kaltem Wasser spülen, um Sandschichten zu entfernen. Den Lauch in feine Ringe schneiden.
  4. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken.
  5. In einer Pfanne die Butter erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Peperoni und Lauch beifügen und mitdünsten. Dann die Maiskörner und das Wasser dazugeben und die Suppe zugedeckt 15 Minuten kochen lassen.
  6. Inzwischen den Oregano und die Petersilie fein hacken.
  7. Die Specktranchen in feine Streifen schneiden. In einer Bratpfanne im eigenen Fett langsam knusprig braun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  8. Nach 15 Minuten Kochzeit die Bouillon beifügen und die Suppe nochmals 10−15 Minuten kochen lassen.
  9. Am Schluss die Crème fraîche mit dem Maizena gut verrühren. Etwas heisse Suppenflüssigkeit dazurühren, diese Mischung zur Minestrone geben und alles unter Rühren nochmals aufkochen. Die Hälfte der gehackten Kräuter beifügen und die Zuckermais-Minestrone mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.
  10. Die Zuckermais-Minestrone in vorgewärmten Suppenschalen anrichten, mit dem Speck sowie den restlichen Kräutern bestreuen und sofort servieren.

Serves

  • 2 persons

Time

  • Total: