Quittenpästchen

Quittenpästchen

wildeisen.ch
Aus Resten etwas Köstliches zubereiten: Das Quittenmark wird zu feinen Quittenpästchen verarbeitet.

Ingredients

1 kg Quitte
Zucker nach Gewicht der Quitten
feiner Zucker zum Wenden der Pästchen

Preparation Steps

  1. ZubereitungSchritt1
  2. Den Flaum auf der Quittenschale mit einem Tuch abreiben. Die Quitten schälen, das Kerngehäuse entfernen und beiseitelegen, die Früchte in kleine Stücke schneiden.
  3. Das beiseitegelegte Kerngehäuse klein schneiden und knapp mit Wasser bedeckt in eine Pfanne geben. 10 Minuten lebhaft kochen lassen. Den Sud durch ein feines Sieb in eine grosse Pfanne abgiessen.
  4. Die gerüsteten Quitten mit weiteren 2 dl Wasser zum Quittensud geben und alles zugedeckt etwa 20 Minuten weich kochen. Dann die Quitten mitsamt Sud fein pürieren.
  5. Das Quittenpüree wägen und mit 100 g weniger Zucker als das Gewicht des Pürees mischen. Alles langsam unter Rühren aufkochen, dann offen so lange unter ständigem Weiterrühren bei mittlerer Hitze kochen lassen, bis ein dicker Kloss entstanden ist, der sich von der Pfanne löst; dies dauert etwa 35 Minuten.
  6. Ein Backpapier mit feinem Zucker bestreuen und die Quittenpaste darauf 1 cm dick ausstreichen. 1−2 Tage bei Zimmertemperatur trocknen lassen.
  7. Die Quittenpaste mit Guetzliförmchen ausstechen oder in kleine Rechtecke schneiden. Die Quittenpästchen in feinem Zucker wenden.

Serves

  • 60 persons

Time

  • Preparation:
  • Cooking: