Pasta mit Speck-Kürbis- Rahm-Sauce

Pasta mit Speck-Kürbis- Rahm-Sauce

wildeisen.ch
Die Kürbis-Rahmsauce in diesem Gericht lässt sich vielfältig abwandeln: Statt Speck können fein geschnittene Streifen von eingelegten Tomaten oder angeröstete, gehackte Kürbiskerne verwendet werden.

Ingredients

400 g Kürbis gerüstet gewogen
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Esslöffel Olivenöl
¼ Teelöffel Chiliflocken
1 dl Gemüsebouillon
80 g Bauern- oder Rohessspeck, in dünne Tranchen geschnitten
½ Bund glattblättrige Petersilie
Salz
400 g Dinkel-Tagliatelle oder andere Teigwaren
1−1½ dl Halbrahm, je nach Kürbissorte
2 Teelöffel Zitronensaft
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Preparation Steps

  1. ZubereitungSchritt1
  2. Den gerüsteten Kürbis abwägen, dann in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. In einer Pfanne das Öl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Chilifl ocken darin andünsten. Die Kürbiswürfel beifügen und mitdünsten. Die Bouillon dazugiessen und den Kürbis zugedeckt etwa 10 Minuten weich garen.
  4. Inzwischen für die Pasta in einer grossen Pfanne reichlich Wasser aufkochen. Den Speck in feine Streifen schneiden. Die Petersilienblättchen fein hacken.
  5. Das Pasta-Kochwasser salzen. Die Tagliatelle darin nach Packungsaufschrift bissfest garen.
  6. Gleichzeitig in einer kleinen Bratpfanne den Speck knusprig braten.
  7. Den Kürbis mitsamt Garfl üssigkeit nicht zu fein pürieren. Den Rahm beifügen und das Kürbispüree mit Zitronensaft, Salz und Pfeff er würzen.
  8. Die Tagliatelle abschütten, abtropfen lassen, zum Kürbispüree geben, die Petersilie beifügen und alles mischen. Die Kürbis-Pasta in vorgewärmte tiefe Teller anrichten und mit Speckstreifen garnieren.

Serves

  • 4 persons

Time

  • Preparation:
  • Cooking:
  • Total: