Zitronen-Basilikum-Parfait

Zitronen-Basilikum-Parfait

wildeisen.ch
Das Zitronen-Basilikum-Parfait ist ein leichtes, erfrischendes Frühlingsdessert.

Ingredients

3 Eigelbe
100 g Zucker
1 ½ dl Milch
2 Zitronen unbeandelt
2 ½ dl Rahm
¾−1 Bund Basilikum

Preparation Steps

  1. ZubereitungSchritt1
  2. Eine Terrinenform von etwa ¾ Liter Inhalt mit Klarsichtfolie auslegen; am besten geht dies, wenn man die Form sehr dünn mit etwas Butter oder Öl auspinselt und dann die Folie hineinlegt. Die Form in den Tiefkühler stellen.
  3. In einer Schüssel die Eigelbe mit dem Zucker sehr gut verrühren.
  4. In einer kleineren Pfanne die Milch aufkochen und unter Rühren zur Eimischung giessen. Alles in die Pfanne zurückgeben und unter Rühren bis kurz vors Kochen bringen; die Creme soll dicklich binden. Sofort durch ein feines Sieb in eine Schüssel umgiessen. Die Schüssel mit der Creme in ein kaltes Wasserbad stellen und unter Rühren abkühlen lassen.
  5. Die gelbe Schale von 1 Zitrone fein zur Creme reiben. Den Saft von 1½−2 Zitronen auspressen; man braucht 1 dl Saft. Diesen unter die Creme rühren. Den Rahm steif schlagen und in 2 Portionen unter die Creme ziehen. Zuletzt die Basilikumblätter in Streifen schneiden und untermischen. Die Masse in die vorbereitete Form füllen. Das Parfait mindestens 4 Stunden gefrieren lassen.
  6. Zum Servieren das Parfait aus der Form stürzen und die Klarsichtfolie entfernen. Im Kühlschrank 10−20 Minuten antauen lassen. Dann in Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten. Nach Belieben mit Basilikum garnieren.

Serves

  • 6 persons

Time

  • Preparation: