Kürbis aus dem Wok mit Poulet und Spinat

Kürbis aus dem Wok mit Poulet und Spinat

wildeisen.ch
Ein herbstliches Wokgericht, bei dem durch das kurze Braten der Geschmack des Kürbis voll zur Geltung kommt.

Ingredients

400 g Pouletbrüstchen
1 unbehandelte Limette
2 Knoblauchzehen
2 Esslöffel Sojasauce (1)
1 Teelöffel Honig
¼ Chiliflocken
400 g Blattspinat
ca. 500 g Kürbis
2 rote Zwiebeln
1 Zweig Rosmarin
1 ½ dl Hühnerbouillon
2 Esslöffel Sojasauce (2)
1 gestrichener Teelöffel Maizena
4 Esslöffel neutrales Öl
Salz

Preparation Steps

  1. ZubereitungSchritt1
  2. Die Pouletbrüstchen in dünne Scheiben schneiden. Die Schale der Limette fein abreiben, den Saft auspressen. Den Knoblauch schälen und in eine Schüssel pressen. Die Limettenschale sowie 1 Esslöff el Limettensaft mit der ersten Portion Sojasauce (1), dem Honig und den Chilifl ocken beifügen. Die Pouletscheiben dazugeben und alles mischen.
  3. Den Spinat waschen und gut abtropfen lassen. Sehr grosse Blätter grob hacken, kleinere ganz lassen. Aus dem Kürbis die Kerne mitsamt faserigem Fruchtfl eisch mit einem Löff el herausschaben. Den Kürbis wenn nötig schälen und zuerst in ½ cm dünne Scheiben, dann in Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Rosmarinnadeln abzupfen und sehr fein hacken. Die Bouillon mit der zweiten Portion Sojasauce (2) und dem Maizena sorgfältig verrühren.
  4. Die Pouletscheiben gut abtropfen lassen und die Marinadenreste beiseitestellen. Den Wok leer kräftig erhitzen, dann das Öl hineingeben. Die Pouletscheiben darin unter Wenden etwa 1 Minute braten. Herausnehmen.
  5. Den Kürbis, die Zwiebelstreifen und den Rosmarin in den Wok geben, salzen und unter Wenden 2–4 Minuten braten, bis die Kürbisstifte knapp bissfest sind.
  6. Den Spinat beifügen und unter weiterem Rühren braten, bis er zusammenfällt. Die Bouillonmischung und die Marinade vom Poulet angiessen und einmal kräftig aufk ochen lassen. Das Poulet wieder untermischen und wieder gut heiss werden lassen. Alles mit Salz und eventuell noch etwas Limettensaft abschmecken.
  7. Dazu passt Basmatireis.

Serves

  • 4 persons

Time

  • Preparation:
  • Cooking:
  • Total: