Orientalischer Schokoladekuchen

Orientalischer Schokoladekuchen

bettybossi.ch
Anstelle Zucker verwenden wir bei diesem orientalischen, glutenfreien Kuchen Agavendicksaft. Die Nusskruste ist sogar dank Raz el Hanout noch leicht scharf.

Ingredients

160 g dunkle Schokolade (64% Kakao), fein gehackt
120 g Butter, in Stücken
3 EL Agavendicksaft
1 Vanillestängel, längs aufgeschnitten, nur ausgekratzte Samen
¼ TL Zimt
¼ TL Nelkenpulver
4 Eier
2 EL Agavendicksaft
2 Prisen Salz
1 TL Ras el Hanout (siehe Hinweis)
2 EL Maizena
1 EL Rum
200 g Trockenfrüchte (z. B. Powermix mit Cranberrys)
1 TL Backpulver
150 g gemischte Nüsse (z. B. Pekannüsse, Cashew-Nüsse und Kürbiskerne)

Preparation Steps

  1. Schokolade und alle Zutaten bis und mit Nelkenpulver in eine dünnwandige Schüssel geben, über das nur leicht siedende Wasserbad hängen, sie darf das Wasser nicht berühren. Schokolade und Butter schmelzen, glatt rühren.
  2. Eier und alle Zutaten bis und mit Raz el Hanout in einer Schüssel mit den Schwingbesen des Handrührgeräts ca. 5 Min. rühren, bis die Masse heller ist.
  3. Maizena mit 2 EL Eimasse anrühren, unter die restliche Eimasse rühren, Rum beigeben, unter die Schokolademasse rühren.
  4. Trockenfrüchte und Backpulver mischen, unter die Masse mischen. Teig in die vorbereitete Form füllen. Nüsse auf den Teig verteilen.Backen: ca. 40 Min. in der Mitte des auf 160 Grad vorgeheizten Ofens. Kuchen herausnehmen, etwas abkühlen, aus der Form nehmen, auf einem Gitter auskühlen.

Serves

  • 8 persons

Time

  • Cooking: