Forellenfilets mit Tomaten und Salbei

Forellenfilets mit Tomaten und Salbei

wildeisen.ch
Forellenfilets werden immer mit der Haut verkauft, und das ist auch gut so, weil der Fisch dadurch beim Braten weniger schnell auseinanderfällt.

Ingredients

2 Forellenfilets mit Haut, je ca. 150 g
2 Teelöffel Zitronensaft
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
300 g feste Tomaten
2 Esslöffel Olivenöl
8 Salbeiblätter
20 g Butter

Preparation Steps

  1. ZubereitungSchritt1
  2. Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte sowie 2 Teller mitwärmen.
  3. Die Forellenfilets mit den Fingern auf der Fleischseite nach Gräten abtasten und diese wenn nötig mit einer Pinzette entfernen. Die Forellenfilets jeweils in 2 Stücke schneiden. Auf der Fleischseite mit dem Zitronensaft bestreichen und mit Salz sowie frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
  4. Den Stielansatz der Tomaten keilförmig herausschneiden. Die Tomaten waagrecht halbieren, entkernen und in etwa 1 cm grosse Würfel schneiden. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  5. In einer beschichteten Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Die Salbeiblätter dem Rand entlang hineinlegen, dann die Forellenfilets auf der Hautseite in die Pfanne legen und auf dieser Seite 2 Minuten braten. Dann die Forellenfilets wenden und auf der Fleischseite noch 1 Minute fertig braten. Forellen und Salbei auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heissen Ofen warm halten.
  6. Im Bratensatz die Butter schmelzen. Die Tomatenwürfel beifügen und nur gerade 1½−2 Minuten braten. Über und um die Forellenfilets verteilen und diese sofort servieren.

Serves

  • 2 persons

Time

  • Total: