Spinat-Penne mit Bratwurstbällchen

Spinat-Penne mit Bratwurstbällchen

wildeisen.ch
Die einfachste Art, Fleischbällchen zuzubereiten: Bratwurstbrät in kleinen Portionen aus der Wursthaut drücken, rund formen und braten. Sie sind auch die Begleiter dieser Pasta, die an einer feinen Spinatsauce daherkommt.

Ingredients

150 g Spinat (tiefgekühlt)
1 Zwiebel (klein)
1 Knoblauchzehe
1 Esslöffel Butter
2 dl Gemüsebouillon
1 dl Rahm
2 Schweinsbratwürste
2 Esslöffel HOLL-Rapsöl
200 g Penne oder andere Teigwaren, siehe Einleitung
50 g geriebener Sbrinz oder Parmesan
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
frisch geriebene Muskatnuss

Preparation Steps

  1. ZubereitungSchritt1
  2. Den gefrorenen Spinat in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen und 10 Minuten antauen lassen. In einer mittleren Pfanne reichlich Salzwasser für die Pasta aufkochen und warm halten.
  3. Inzwischen die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. In einer kleinen Pfanne in der warmen Butter kurz glasig dünsten. Die Bouillon und den Rahm dazugiessen und offen um gut ⅓ einkochen lassen.
  4. Inzwischen das Bratwurstbrät in kleinen Portionen aus der Wursthaut drücken und zu Bällchen formen. In einer Bratpfanne das Öl erhitzen und die Bällchen darin rundherum 6−8 Minuten braten. Dann warm halten.
  5. Gleichzeitig im kochenden Salzwasser die Penne bissfest garen.
  6. Den Spinat aus dem Wasser nehmen, sehr gut ausdrücken und klein schneiden.
  7. Den Käse in die Rahmsauce geben und unter Rühren schmelzen lassen. Wenn die Penne noch etwa 2 Minuten Kochzeit haben, den Spinat in die Sauce geben und gut heiss werden lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  8. Die Penne abschütten und abtropfen lassen. In die Pfanne zurückgeben, die Spinatsauce und die Fleischbällchen beifügen, alles gut mischen und servieren.

Serves

  • 2 persons

Time

  • Total: