Swiss-Bowl

Swiss-Bowl

wildeisen.ch
So serviert man den urschweizerischen Klassiker «Hörnli und Ghackets» in der trendigen Bowl-Variante: Mit Randen, Rüebli, Petersilie und Kresse.

Ingredients

150 g Hörnli (Dinkelvollkorn- oder Soja-Hörnli)
400 g Randen , roh oder gekocht
400 g Rüebli
1 kleine rote Zwiebel
1 Esslöffel Olivenöl
200 g Hackfleisch (Rind)
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
3 Esslöffel Rotweinessig
2–3 Esslöffel Wasser
1 Esslöffel Honig
1 Esslöffel Senf
4 Esslöffel Rapsöl (kalt gepresst)
1 Bund Petersilie
30 g Kresse
8–12 Sbrinzrollen AOP zum Garnieren

Preparation Steps

  1. ZubereitungSchritt1
  2. Reichlich Salzwasser aufkochen. Die Hörnli darin bissfest garen, abgiessen und abtropfen lassen.
  3. Inzwischen die Randen schälen. Gekochte Randen in feine Scheiben, rohe Randen in feine Streifen schneiden oder an der Röstiraffel reiben. Die Rüebli schälen und ebenfalls in feine Streifen schneiden oder an der Röstiraffel reiben. Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden.
  4. In einer Bratpfanne das Olivenöl kräftig erhitzen. Das Hackfleisch hineingeben und bei grosser Hitze unter Wenden braten, bis es seine rote Farbe vollständig verloren hat. Am Schluss mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Für die Sauce in einer Schüssel mit dem Schwingbesen Essig, Wasser, Honig, Senf und Rapsöl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Petersilie grob hacken. Die Kresse kurz kalt spülen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  7. Zum Anrichten die Hörnli auf 4 Schalen verteilen. Das Gemüse und das Hackfleisch dekorativ darauf anrichten. Alles mit der Sauce beträufeln und mit Petersilie, Kresse und Sbrinzrollen garnieren.

Serves

  • 4 persons

Time

  • Preparation:
  • Cooking:
  • Total: