Risotto mit Salsiccia und Borlottibohnen

Risotto mit Salsiccia und Borlottibohnen

wildeisen.ch
Die Borlottibohnen zusammen mit der Salsiccia ergeben in diesem Risotto eine wunderbare Konsistenz.

Ingredients

1 mittlere Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Bund Majoran
200 g Tessiner oder italienische Salsiccia oder rohe Schweinsbratwurst
ca. ¾ Liter Gemüsebouillon
1 Dose Borlottibohnen abgetropft 240 g
2−3 Esslöffel Olivenöl
300 g z. B. Carnaroli, Vialone, Arborio, siehe Dialog
1 ½ dl Weisswein oder Rotwein
1 kleine Dose Tomate gehackt, 220g
25 g Butter
50 g Parmesan gerieben
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Preparation Steps

  1. ZubereitungSchritt1
  2. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. ¼ der Majoranblättchen abzupfen und beiseitelegen. Den restlichen Majoran hacken.
  3. Das Wurstbrät aus der Haut drücken und mit Hilfe von 2 Gabeln in kleine Stücke zupfen. Die Bouillon aufkochen und warmhalten. Die Borlottibohnen in ein Sieb abschütten und gründlich warm spülen.
  4. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebel, den Knoblauch, den gehackten Majoran und das Wurstbrät hineingeben und unter Rühren so lange braten, bis das Wurstbrät sehr krümelig ist. Dann den Reis dazugeben und kurz mitrösten. Mit dem Wein ablöschen und unter Rühren praktisch vollständig einkochen lassen. Die gehackten Tomaten sowie gut ½ der warmen Bouillon beifügen und alles unter gelegentlichem Umrühren leise kochen lassen, bis der Risotto die Flüssigkeit absorbiert hat. Dann die Borlottibohnen beifügen und schöpflöffelweise weitere Bouillon beifügen, bis der Risotto bissfest ist.
  5. Am Ende der Garzeit die Butter und den Parmesan unterrühren und den Risotto mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Zum Servieren mit den beiseitegelegten Majoranblättchen garnieren.

Serves

  • 4 persons

Time

  • Preparation:
  • Cooking:
  • Total: